Weiterhin auf Erfolgskurs sind die Jugendteams der "Freunde".
 
Berichte von Axel Wörsdörfer
 

Tus Weitefeld VII - TTF Oberwesterwald V 8:2

In der 3. Kreisklasse hatte man gegen die Nachbarn aus Weiteld das nachsehen. Deutlicher als erwartet unterlagen Rüdiger Mann, Jürgen Christophel, Jörg Groß und Nicole Hermann, wobei Nicole im Einzel und gemeinsam mit Jörg Groß im Doppel punkten konnte.
 

TTG Mündersbach III - Jugend II 1:8
TTG Mündersbach III - Jugend II 0:4 (Pokal)

Gegen den gleichen Gegner gelang ein klarer Sieg in der Meisterschaft und mit 4:0 auch ein suveräner Pokalsieg. Phil und AAron Scheitzer, Benedikt Christophel und Louisa Groß bilden eine kompakte Mannschaft und waren kaum zu schlagen.

TTF Oberwesterwald III - JSG Horberg 5:8

Nach zwei gewonnen Doppeln bauten Lukas Hartstang und Kai Gras den Vorsprung auf 4:2 aus, doch dann  kam nur noch Finja Hermann zu einem Einzelsieg. Irgendwie hatte man zwischenzeitlich das Gewinnen vergessen und einige Spiele verbummelt.

TV Berzhahn II - TTF Oberwesterwald V 0:8

Leichtes Spiel hatte man in Berzhahn, denn die Gastger konnten nur mit zwei Spielerinnen antreten. Nach dem Sieg ohne Satzverlust traten Kimberley Scheh, David Sieger und David Schweitzer die Heimfahrt an, die länger dauerte als die reine Spielzeit war.

Vorschau auf kommendes Wochenende:

Topspiel: TTV Höhn I - TTF Oberwesterwald I Fr. 19.30 Uhr
Fortuna Kottenheim - TTF Oberwesterwald I Sa. 18 Uhr
SG Mühlbachtal I - TTF Oberwesterwald II Sa. 18 Uhr
TTF Oberwesterwald III - TuS Weitefeld III in Norken
VfL Dermbach II - TTF Oberwesterwald IV Sa. 15 Uhr
Vfl Dermbach I - Jugend I Sa. 12 Uhr
VfL Dermbach II - Jugend IV Sa. 15 Uhr
Jugend III - VfL Dermbach III Sa. 11 Uhr in Norken
Jugend V - TTG Willmenrod Sa. 11 Uhr in Norken
 

Weiter auf der Erfolgswelle schwimmen fast alle TTF-Teams und bewegen sich im vorderen Drittel der jeweiligen Tabellen.
 
Berichte von Axel Wörsdörfer
 

TTF Oberwesterwald II - ASG Altenkirchen I 9:5

Wieder mit Stefan Ulbrich an Bord wählte man eine taktisch gute Doppelaufstellung und ging mit 2:1 in Führung. Nach ausgeglichener Anfangsphase und einem 4:4 Zwischenstand konnte sich die 2. Mannschaft vorentscheident zum 7:4 absetzen. Die letzten beiden Zähler zum Sieg holten dann Daniel Kessler und Alexander Strunk. Zuvor bestätigte Sven Schuhen seine Topform mit Siegen gegen Asbach/Schikorra und auch Christopher Wiederstein und Axel Wörsdörfer konnten je einen Zähler beisteuern.
In der Tabelle hat man nach starkem Rückrundenbeginn erstmal die direkten Abstiegsplätze verlassen und blickt wieder optimistisch in die nächsten Begegnungen.

TTC Harbach II - TTF Oberwesterwald III 4:9

Samy Stühn und Markus Fabig waren die Matchwinner zum klaren Auswärtssieg und blieben ungeschlagen. Aber auch Adrian Pink, Dominik Hering, Frank Stitz und Newcomer Aaron Schweitzer waren gut drauf und punteten fleißig.
Damit bleibt man in Lauerstellung in der Kreisliga und belegt den 3. Tabellenplatz.
 

TTF Oberwesterwald IV - TTC Harbach III 3:9

Eine nicht völlig überraschende Heimniederlage musste die 4.  Mannschaft einstecken, war man doch ohne eine Vielzahl von Stammspielern angetreten.
Erstmal mit Neuzugang Frank Schecht angetreten punkteten leider nur die Routiniere Rainer Lichtenthäler und Markus Solbach. Im Doppel waren Andreas Groß/Benedikt Christophel erfolgreich.
Nach wie vor hat man 5 Punkte Vorsprung auf den Tabellendritten und damit einen Aufstiegsplatz erreicht.
 

TTF Oberwesterwald V - DJK Herdorf III 8:2

In gewohnter Manier besiegte die 5. Mannschaft den DJK Herdorf. Währen Rüdiger Mann und Frank Weinbrenner den Gästen einen Zähler gönnten blieben Nicole Hermann und Christopher Pfau ungeschlagen.
 

TTF Oberwesterwald V - TuS Bad Marienberg 8:1

Im zweiten Spiel des Wochenendes wurde es noch deutlicher obwohl die Mannschaft routierte und mit Rüdiger Mann, Jürgen Christophel, Jannik Pospich und Jörg Groß drei neue Spieler ins Rennen schickte. Doch gegen einen schwachen Gegner hatte man leichtes Spiel, baute noch die Spieldifferenz aus und belegt den 3. Tabellenplatz.
 

Jugend IV - Jugend III 8:4

In einem spannenden vereinsinternen Match gewann die 4. Jugend knapper als es das Ergebnis aussagt. Leon Lieback war der beste Spieler mit 3 Einzelsiegen, gefolgt von Gian Luca Heinzmann und Nick Scholl. Viele knappe Fünfsatzniederlagen mußten Luca und Jonas Birx sowie Fabian Zahn einstecken, während Lisa-Marie mit zwei Siegen überzeugte.
 

Jugend V - TTG Willmenrod II 8:0

Leichtes Spiel mit 8:0 Punkten und 24:0 Sätzen hatten Lukas Hartstang, Niklas Laufer, Kai Philipp Gras und Maurice Schikor. Aber der nächste Gegner wird sicher schwerer.

Jugend V - TTC Hornister (Pokal) 3:4

 
Obwohl man Dank der starken Leistung von David Sieger und David Schäfer stets in Führung war reichte ein 3:1 Vorsprung nicht und so ist man im Klassenpokal bereits ausgeschieden.
 
Vorschau auf kommendes Wochenende:

TuS Weitefeld VII - TTF Oberwesterwald V um 15.30 Uhr
TTG Mündersbach III - Jugend II um 11 Uhr
JSG Horberg - Jugend III um 11 Uhr
TV Berzhahn - Jugend V um 11 uhr

Die Mannschaften der TTF Oberwesterwald starten erfolgreich mit 4 Siegen und 2 Unentschieden in die Rückrunde:

Berichte von Axel Wörsdörfer

TTC Wiges II - TTF Oberwesterwald I 8:8

Viele stark umkämpfte Spiele endeten erst im Entscheidungssatz und zeigten die Ausgeglichenheit der beiden Mannschaften an diesem Tage. Ralf Brüggemeier und Felix Heinz brachten das Team mit je zwei klasse Einzelsiegen in Front, doch dann führten die Hausherren plötzlich ehe Bastian Gehlbach kurz vor Spielende zum 7:7 ausgleichen konnte. Kampfschwein Frank Simon rang dann seinen Gegner im fünften Satz nieder und schickte Felix Heinz/Ralf Brüggemeier mit einer Führung ins Schlußdoppel in dem dann Wirges das Unentschieden retten konnte.

TTF Oberwesterwald II - SSV Hattert I 9:4

Nach erfolgter Mannschaftsumstellung und mit neu formierten Doppeln ging die 2. Mannschaft voll motiviert in die Rückrunde. Nachdem der überragende Sven Schuhen alle Spiele gewinnen konnte wollten auch die Teamkameraden nicht nachstehen und Christopher Wiederstein, Alexander Strunk, Daniel Kessler, Axel Wörsdörfer und Klaus Jochen Ulbrich steuerten je einen Zähler bei. In den nächsten beiden Heimspielen wird sich nun zeigen, ob man den Anschluß ans Mittelfeld noch schaffen kann.

TTF Oberwesterwald III - TTC Hornister I 4:1

Im Klassenpokal erreichte die 3. Mannschaft die nächste Runde. Neben Markus Fabig mit Sieg gegen Hudel überzeugten auch die beiden Jugendlichen Benedikt Christophel und Aaron Schweitzer, die Ihr Kreisliganniveau auch im Herrenbereich bestätigen konnten.

DJK Betzdorf IV - TTF Oberwesterwald V 2:8

Auch ohne Brett 1 zeigte die 5. Mannschaft Ihre Dominanz gegen Betzdorf und gewann deutlich. Frank Weinbrenner, Jürgen Christophel und Jörg Groß blieben mit jeweils 2:0 Siegen ungeschlagen und Nicole Hermann lieferte den letzten Punkt zum Sieg ab.

Jugend I - Jugend II 7:7

In einer ungewöhnlichen Begegnung schaffte die 2.Jugendmannschaft ein überraschendes Unentschieden. Während in der 1. Jugend Eugen Schumacher und Bastian Gehlbach keinen Satz abgeben mußten und alle 7 möglichen Punkte einsammelten kam die 2. Jugend über die mannschaftliche Geschlossenheit.

Mit Benedikt Christophel (2), Phil Schweitzer (2), Aaron Schweitzer und Louisa Groß waren alle Spieler am Remis beteiligt.

TTG Zinnau II - Jugend V 0:8

Im Spiel David gegen Goliath setzten sich unsere drei Davids klar durch. David Sieger, David Schweitzer, David Schäfer und Kai Gras setzten sich mit dem hohen Sieg damit zunächst an die Tabellenspitze, die es ab sofort zu verteidigen gilt.

Vorschau auf kommendes Wochenende:

TTF Oberwesterwald II - TTC Harbach I Fr. 19 Uhr in Lautzenbrücken

TTF Oberwesterwald III - SV Alsdorf III um 15 Uhr in Norken

TTF Oberwesterwald V - DJK Herdorf III Fr. 20.30 Uhr in Neunkhausen

Jugend III - TTG Zinnau I am Sa. 15 Uhr in Norken

TTG Mündersbach V - Jugend IV am Sa. 11 Uhr

 

 

Denkbar knapp musste sich die 2. Mannschaft im Lokalduell der 1. Bezirksliga-Ost gegen den TTC Harbach erst im Schlussdoppel geschlagen geben. Einen Rückrundenauftakt nach Maß erwischte die 3. Herrenmannschaft um Teamkapitän Adrian Pink.

Zwei Auftaktsiege verbuchten im Jugendbereich die beiden 1. Kreisklasseteams.

Berichte von Axel Wörsdörfer

TTF Oberwesterwald II - TTC Harbach 7:9

Nach der klaren Hinspielniederlage konnte sich die 2. Mannschaft erheblich steigern und hätte ein Unentschieden verdient gehabt. Obwohl man immer in Rückstand lag wurde stets gefightet und Axel Wörsdörfer glich erstmals zum 7:7 Zwischenstand aus. Auch Sven Schuhen, Klaus Jochen Ulbrich und Alex Strunk konnten punkten und Daniel Kessler schaffte es mit seiner besten Saisonleistung sogar beide Einzel zu gewinnen. Im Schlußdoppel mußte man sich leider dem routinierteren Doppel der Gäste geschlagen geben.

TTF Oberwesterwald III - SV Alsdorf III 9:4

Viel Spaß hatte wieder mal die 3. Mannschaft und belohnte sich dann mit einem klaren Heimsieg. Mit Dominik Hering, Adrian Pink, Smy Stühn, Frank Stitz, Anna Lena Schmidt und Albert Brenner waren alle Spieler am Sieg beteiligt. Überragend spielte Samy Stühn mit 2 Siegen in der Mitte. So kann die Saison weitergehen.

Jugend III - TTG Zinnau 8:4

Lisa Marie Birx brachte die Mannschaft mit 3 Einzelsiegen in Front und dann hatten Jonas Birx, Fabian Zahn und Lukas Musch keine Mühe mehr die restlichen Punkte zum 8:4 Endstand zu ergattern. Es bleibt spannend auf welchem Tabellenplatz man sich in der Frühjahrsrunde behaupten kann.

TTG Höchstenbach V - Jugend IV 0:8

Ohne Probleme gewannen Leon Lieback, Nick Scholl, Noah und Gian-Luca Heinzmann in Mündersbach. Lediglich Leon musste einmal in den Entscheidungssatz, den er aber dann klar gewinnen konnte.


Vorschau auf kommendes Wochenende:

TTF Oberwesterwald V - DJK Herdorf III Do. 20 Uhr in Neunkhausen

Jugend IV - Jugend III Sa. 10.30 Uhr in Gebhardshain
Jugend V - RW Willmenrod Sa. 10.30 Uhr in Norken
Jugend V - TTC Hornister Sa. 13 Uhr in Norken (Pokal)

TTF Oberwesterwald IV - TTC Harbach III Sa. 16.30 Uhr
TuS Bad Marienberg - TTF Oberwesterwald V Sa. 16.30 Uhr

TTF Oberwesterwald II - ASG Altenkirchen Sa. 18 Uhr in Lautzenbrücken
TTC Harbach II - TTF Oberwesterwald III Sa. 19 Uhr

35 Teams und 70 Teilnehmer beim VG-Turnier 2019

Bericht von Markus Fabig


Das größte Teilnehmerfeld seit Jahren konnten die TTF Oberwesterwald um Orga-Chef Markus Fabig beim Verbandsgemeindeturnier der Tischtennisspieler in der Turnhalle Bad Marienberg begrüßen.

Beim Zweier-Mannschaftsturnier wird traditionell mit Vorgabe gespielt, das heißt ein auf dem Papier schwächerer Spieler bekommt gegen einen vermeintlich stärkeren Spieler in jedem Satz einige Punkte Vorsprung. Dadurch sind die meisten Partien hart umkämpft und es gibt immer wieder einige Überraschungen.


Das Turnier zu Beginn des Jahres wird von vielen Sportlern genutzt um nach den Feiertagen die Form für die nahende Rückrunde zu finden. Es waren Spieler der SF Nistertal, der TTG Zinnau/Nister, vom TuS Bad Marienberg, der TTF Oberwesterwald und der TuS Weitefeld/Langenbach am Start.


Nach der Begrüßung durch den Schirmherr und Verbandsgemeindebürgermeister Andreas Heidrich wurde um 14 Uhr zunächst in neun Gruppen gestartet, aus denen sich jeweils die Gruppenersten und –zweiten für die KO-Runde qualifizierten. Für die ausgeschiedenen Teams, die noch ein wenig spielen wollten, gab es zusätzlich eine Trostrunde.


In der Trostrunde trafen  mit Ramona Burbach/Kerstin Mosbach(SF Nistertal) und Heinz Fischer/Egon Bachrach(TuS Weitefeld/Langenbach) ein Damen- und ein Seniorenteam im Finale aufeinander. Hier behielten dann die beiden Damen, die in der 1.Kreisklasse aktiv sind, die Oberhand.


In der Hauptrunde spielten sich dann die auf dem Papier favorisierten Teams durch, die vielleicht  größte Überraschung gelang dem Duo Eugen Schumacher/Bastian Gehlbach von den TTF Oberwesterwald, die im Viertelfinale den „Exil-Nistertaler“ Kai Otterbach zusammen mit Claudia Benard ausschalten konnten.


Im Halbfinale standen sich dann Andreas Greb zusammen mit Felix Siegert (TuS Weitefeld/Langenbach) und Schumacher/Gehlbach, sowie Ralf Brüggemeier zusammen mit Felix Heinz und Torben Schuhen gemeinsam mit Dominik Neitzert(alle TTF Oberwesterwald) gegenüber. Eugen Schumacher forderte seinen Trainer Greb über fünf Sätze, doch am Ende war die Erfahrung vielleicht der entscheidende Faktor, der die Weitefelder in Führung brachte. Felix Siegert zeigte gegen Bastian Gehlbach eine starke Partie und löste mit einem 3:1 das Finalticket für sein Team. 


Im anderen Halbfinale kam es zum mannschaftsinternen Duell von Torben Schuhen und Ralf Brüggemeier, letzterer behielt in vier knappen Sätzen die Oberhand. Felix Heinz sorgte mit einem umkämpften 3:1 über den 60er Dominik Neitzert für die Entscheidung.


Im Spiel um Platz 3 setzten sich Eugen Schumacher und Bastian Gehlbach gegen Torben Schuhen und Dominik Neitzert durch und schafften es damit wie im Vorjahr aufs Treppchen.


Im Endspiel standen Ralf Brüggemeier und Felix Heinz kurz davor, die Siegesserie der TuS Weitefeld/Langenbach beim VG-Turnier zu brechen. Beide Einzel gingen in den Entscheidungssatz. Andreas Greb drehte im fünften Satz noch einmal richtig auf und brachte sein Team mit 1:0 in Front, während Felix Siegert schon auf der Verliererstraße zu sein schien. Beim Stand von 5:7 im fünften Satz kämpfte er sich noch einmal ran, wehrte bei 9:10 mutig einen Matchball ab und holte sich mit 12:10 den letztlich verdienten Sieg und damit den Titel des Verbandsgemeindesiegers.


Wieder einmal war es ein tolles Turnier zum Jahresauftakt in der Bad Marienberger 2-fach Halle. Heute schon vormerken dürfen sich alle Aktiven den Termin für das Jubiläums-VG-Turnier am Samstag, den 04.01.2020. (10 Jahre VG-Turnier)


Siegerliste Hauptrunde:


1. Platz: Andreas Greb/Felix Siegert (TuS Weitefeld/Langenbach)
2. Platz: Ralf Brüggemeier/Felix Heinz (TTF Oberwesterwald)
3. Platz: Eugen Schumacher/Bastian Gehlbach (TTF Oberwesterwald)


Platzierungsrunde:


1. Platz: Ramona Burbach/Kerstin Mosbach (SF Nistertal)
2. Platz: Heinz Fischer/Egon Bachrach (Tus Weitefeld/Langenbach)