An diesem Wochenende fanden in Altenkirchen die diesjährigen Regionseinzelmeisterschaften statt.

Über 30 Aktive unseres Vereins waren dort am Start. Viele unserer Neuanfänger sammelten dabei in der Schüler-C-Klasse(bis 11 Jahre) ihre ersten Turniererfahrungen. Viele Erfolge gab es für uns ebenfalls zu feiern. Dabei hatte Familie Schweitzer den Löwenanteil. Einen „Supersamstag“ erwischte dabei Aaron Schweitzer. Zunächst gewann er bei den Schüler A(bis 15 Jahre) sowohl das Doppel wie auch den Einzelwettbewerb, danach spielt er sich auch bei den Herren C noch bis ins Finale vor und qualifizierte sich hier für die Verbandseinzelmeisterschaft in Mülheim Mitte Januar 2020.

Sein Bruder Phil erspielte sich in dieser Altersklasse Platz 2 im Doppel und Platz 3 im Einzel. In seiner eigentlichen Spielklasse Schüler C(bis 11 Jahre) wurde er souverän Regionsmeister im Einzel und ließ noch einen 2. Platz im Doppel mit Neuanfänger Janis Fabig folgen. Bei den Schüler C konnte unser jüngster Starter Theo Schneider auf Anhieb in der Gruppenphase 2 Einzel gewinnen und den Sprung in die KO-Runde schaffen. Weiter so.

Abgerundet wurde das gute TTF-Ergebnis am 1. Turniertag durch den Regionsmeistertitel von Felix Heinz im Senioren-Mixed-Wettbewerb mit Yvonne Heidepeter und den 3. Platz im Schüler A-Doppel von Benedikt Christophel.

Sonntags folgten dann viele weitere gute Resultate für unsere TTF:

In der Mädchen-Klasse(u 18) wurde Louisa Groß im Einzel und Doppel jeweils Drittplatzierte. Dann setzte Phil Schweitzer seinen Siegeszug bei den Schüler B(u 13) mit Sie im Einzel und Doppel fort. Allerdings ist hier das Ergebnis von Kai Gras noch höher zu bewerten, der sich durch tolle Siege gegen Mika Schütz(Weitefeld) und Pascal Heidrich(Dermbach) bis ins Finale gegen Phil vorspielte. Super.

Auch im Doppel schaffte Kai mit dem dritten Schweitzer, David, den Sprung auf das Podest mit Rang 3. In seinem letzten Jahr bei den Jungen wollte Bastian Gehlbach eine Medaille holen und dies sollte Ihm mit Rang 3 auch gelingen. Anschließend startete er noch mit Eugen Schumacher gemeinsam im Herren-B-Doppel. Hier holte die seit Jahren eingespielte Kombination den Regionsmeistertitel. Angestachelt von diesem tollen Ergebnis kämpft sich Basti Gehlbach auch noch ins Einzelfinale und holte hier Platz 2, welcher die Qualifikation für Rheinlandmeisterschaft Mitte Januar 2020 in Mülheim-Kärlich bedeutet.

Fazit der diesjährigen Regionsmeisterschaften:

Wir konnten in 3 von 4 männlichen Nachwuchsklassen den Regionsmeister stellen.
Mit insgesamt 17 Podiumsplätzen waren wir wieder einer der erfolgreichsten Vereine.
Viele unserer neuen Nachwuchsspieler konnten wichtige Turniererfahrung in Altenkirchen sammeln.

Impressionen

Aaron und Phil.

 

Felix Heinz im Mixed.

 

Siegerehrung Schüler C mit Phil und Janis.