Mit vier Siegen und 3 Unentschieden sowie dem direkten Aufstieg der 4. Herren in die Kreisliga endete ein erfolgreiches Wochenende für die Tischtennisfreunde
 
Berichte von Axel Wörsdörfer

TTF Oberwesterwald I - SF Nistertal II 8:8

Im Heimspiel gegen den Nachbarn aus Nistertal mußte man kurzfristig den Ausfall von Bastian Gehlbach verkraften und so kam David Warncke zu seinem ersten Saisoneinsatz. Im vorderen Paarkreuz drehten Ralf Brüggemeier und Torben Schuhen mächtig auf und blieben ungeschlagen. Nachdem man in der Mitte überraschend alle Spiele abgeben mußte brachte Frank Simon einen Zähler nach Hause.
 
Im Schlußdoppel hatten dann Eugen Schumacher und Torben Schuhen wieder alles im Griff und retteten das Unentschieden.

TTC Wirges III - TTF Oberwesterwald II 8:8

Eine starke Mannschaftsleistung lieferte die 2. Mannschaft in Wirges ab. Von der 3:0 Führung nach den Doppeln war man selbst überrascht und konnte den Vorsprung bis 6:3 halten, ehe die Gastgeber wieder ausgleichen konnten. Sven Schuhen gewann gegen die gegnerische Nr. 1, ehe in der Mitte alle Spiele knapp in der Verlängerung verloren gingen.
 
4 Siege von Axel Wörsdörfer und Klaus- Jochen Ulbrich konnten dies ausgleichen und man ging mit einer 8:7 Führung ins Schlußdoppel. Schließlich trennte man sich mit 33:33 Sätzen mit einem leistungsgerechten Unentschieden.

ASG Altenkirchen II - TTF Oberwesterwald III 8:8

Auch die 3. Mannschaft nutzte die volle Spielzeit aus und erreichte ein Remis in Altenkirchen. Die Jugendlichen Leon Lieback und Benedikt Christophel durften Kreisligaluft schnuppern und waren sehr engagiert dabei. Die Punkte holten Adrian Pink, der unschlagbare Dominik Hering (2), Samy Stühn (2) und Joshi Heinzmann. Mit 16:16 Punkten belegt man in der Tabelle einen hervorragenden 4. Platz.

SG Brachbach II - TTF Oberwesterwald IV 4:9

Mit dem Sieg in Brachbach hat die 4. Mannschaft den direkten Aufstieg in die Kreisliga perfekt gemacht. Bei noch zwei ausstehenden Spielen und 4 Punkten Vorsprung kann das Team nur noch vom Nachbar Weitefeld eingeholt werden die aber ein Aufstiegsverbot, aufgrund ihres Aufstiegsverzichts in der Vorsaison, haben und somit nicht aufsteigen dürfen.
 
Anna Lena Schmidt spielt momentan ihr bestes Tischtennis und brachte die TT-Freunde mit 2 Einzelsiegen entscheident in Front. Michael Betz, Aaron Schweitzer, Markus Solbach, Albert Brenner und Frank Stitz konnten je ein Spiel gewinnen und somit waren alle Akteure am Erfolg beteiligt.

SSV Nisterberg II - TTF Oberwesterwald V 6:8

Einen Überraschungssieg landete die 5. Mannschaft gegen den Tabellenzweiten aus Nisterberg. Rüdiger Mann und Nicole Hermann überragten mit je 3 Erfolgen. Aber auch Jörg Groß und Jannik Pospich konnten einmal punkten.

Jugend I - SV Hundsangen I 8:1

Eugen Schumacher, Louisa Groß, Phil Schweitzer und Finja Hermann waren klar überlegen und gewannen deutlich. Coach Alex Strunk war mit den Leistungen seiner Schützlinge jedenfalls voll zufrieden.

SG Brachbach III - Jugend V 3:8

Auch die jüngste Jugendmannschaft reihte sich in die Erfolgsliste des Wochenendes ein und gewann mit 8:3. David Sieger machte seinem Namen alle Ehre und brachte die Mannschaft mit 3 Zählern auf die Siegerstraße. Nach zwei gewonnen Eingangsdoppeln reichten dann weitere Punkte von Kai Gras und David Schweitzer zum klaren Auswärtssieg.

Vorschau auf das kommende Wochenende:

TTC Nauort - TTF Oberwesterwald I 15 Uhr
TTV Andernach - TTF Oberwesterwald I 19 Uhr
TTF Oberwesterwald II - TTC Eschelbach 18 Uhr in Neunkhausen
SSV Hattert III - TTF Oberwesterwald V 15 Uhr
Jugend IV - VfB Wissen 10.30 Uhr in Gebhardshain
Jugend V - Spfr. Elsoff/Mittelhofen 10.30 Uhr in Gebhardshain
SG Brachbach/Mudersbach - Jugend I So. 11 Uhr
SG Niederfischbach - Jugend IV Dienstag, 02.04.2019, um 18.30 Uhr