Pokal: TuS Weitefeld II - TTF Oberwesterwald I 2:4

Mit einer starken Leistung zog die 1. Mannschaft ins Pokalhalbfinale ein. Mit Weitefeld II wartete ein schwerer Gegner auf Felix Heinz, Torben Schuhen und Eugen Schumacher. Doch Sie meisterten die Hürde bravourös, jeder Spieler gewann ein Einzel und Torben/Felix auch das wichtige Doppel.

TTF Oberwesterwald II - VfL Kirchen III 9:4

Im Heimspiel gegen Kirchen war man die bessere Mannschaft und baute den zunächst knappen Vorsprung von 4: 3 dann immer weiter aus. Eugen Schumacher und Alexander Strunk überzeugten mit einer blitzsauberen Doppelleistung und waren wie auch Axel Wörsdörfer in den Einzeln nicht zu bezwingen. Je einen Zähler konnten Daniel Kessler, Christopher Wiederstein und das Dpoppel Axel Wörsdörfer/Klaus Jochen Ulbrich beisteuern. Doch in den nächsten Spielen warten die stärksten Mannschaften der Liga noch auf unser Team, das sich aber auf dem 3. Tabellenplatz halten sollte.

TTF Oberwesterwald III - TuS Weitefeld III 7:9

Kein Glück hat momentan die 3. Mannschaft und unterleg Weitefeld erst im Schlußdoppel mit 7:9. Zuvor führte man nach den Eröffnungsdoppeln mit 2:1 und auch Sven Schuhen, Robin Stockschlaeder, Adrian Pink, Dirk Strunk und Samy Stühn holten je einen Zähler und damit leider insgesamt halt einen Zähler zu wenig. Schade, das eine engagierte Mannschaftsleistung nicht belohnt wurde.

TTF Oberwesterwald IV - DJK Herdorf 9:3

Einen Pflichtsieg landete die 4. Mannschaft gegen Herdorf. Im vorderen Paarkreuz hatte Randolf Frettlöh im Einzel und auch mit Doppelpartner "Alberto" Brenner alles im Griff und beide blieben ungeschlagen. In der Mitte punktete Rainer Lichtenthäler doppelt und auch Matthias Söhngen sowie Michael "Ronaldo" Betz trugen sich in die Siegerliste ein. Auch hier ist der 3. Tabellenplatz zum Saisonende möglich.

ASG Altenkirchen II - TTF Oberwesterwaald V 9:2

In Altenkirchen war man chancenlos, erspielte sich zwar einige Möglichkeiten, doch am Ende blieb es bei den Punkten durch das routinierte Doppel Frank Weinbrenner/Jörg Groß und Andreas Groß im Einzel.

Jugend

Jugend IV - SG Brachbach II 7:7

Nach verlorenen Eingangsdoppeln drehte man das Spiel und ging sogar mit 7:5 in Führung, ehe man dann sich auf ein Unentschieden einigte. Mit Johannes Mockenhaupt, Gian Luca Heinzmann und Nick Scholl spielten gleich 3 Spieler eine 2:1 Bilanz, währenddessen Noah Heinzmann bei 1:2 Spielen immerhin einen Punkt zum Remis ablieferte.

Jugend V - SV Alsdorf I 8:1

Bei einem Satzverhältnis von 24:3 war das klare Endergebnis vorprogrammiert. Jonas Birx, Luca Birx, Phil Schweitzer und David Sieger bleiben damit an der Tabellenspitze und werden sicher kommende Saison in einer höheren Spielklasse an den Start gehen.

Jugend VI - Spfr. Elsoff I 8:0

Noch deutlicher gewann die jüngste Jugendmannschaft gegen Elsoff und gönnte den Gästen lediglich einen Satz beim Satzverhältnis von 24:1. Auch hier machen sich die optimalen Trainingsmöglichkeiten der TTF Oberwesterwald bemerkbar und die Jugendlichen verbessern Ihre Spielstärke schneller als es bei vielen anderen Vereinen möglich ist.

 

Berichte von Axel Wörsdörfer

 

Vorschau auf die 12 Spiele am kommenden Wochenende:


TTF Oberwesterwald I - SF Nistertal um 18-19 Uhr in Norken
TTF Oberwesterwald II - SV Alsdorf II um 15 Uhr in Lautzenbrücken
TTF Oberwesterwald III - SG Niederfischbach um 18.30 Uhr in Norken
SG Brachbach II - TTF Oberwesterwald IV um 18 Uhr
TTF Oberwesterwald V - TTG Zinnau IV Fr. um 20.15 Uhr in Neunkhausen
SG Brachbach I - Jugend I So. um 11 Uhr
TTC Wirges II - Jugend I So. um 13 Uhr in Brachbach
TuS Weitefeld II - Jugend II um 14 Uhr
VfL Dermbach II - Jugend III um 12 Uhr
DJK Betzdorf III - Jugend V um 14 Uhr
ASG Altenkirchen - Jugend VI Fr. um 18.30 Uhr
TTG Mündersbach VI - Jugend VI um 14 Uhr