Bei vier Siegen, einem Remis und zwei Niederlagen liegt ein erfolg- und punktreiches  Wochenende hinter den Herrenteams der Tischtennisfreunde Oberwesterwald.

Während die 1. Garnitur durch einen Sieg im Derby in Nistertal den zweiten Tabellenplatz in der 2. Rheinlandliga verteidigen konnte, profitierte die 2. Mannschaft, nach einem 9:7 gegen den ehemaligen Oberligsten FSV Kroppach, zusätzlich von der Schützenhifle der 3. Herren und liegt erstmals in der Saison punktemäßig vor dem Sportclub Westernohe auf Rang 2.


Mit zwei Siegen beim Koppelspieltag in Kirchen setzt sich die 1. Jugend in der 2. Rheinlandliga an die Tabellenspitze.

 

Berichte von Markus Solbach

2. Rheinlandliga Nord/Ost: SF Nistertal II - TTF Oberwesterwald I 3:9

Knapper als es das Ergebnis aussagt war das Lokalduell in Nistertal. Alle 4 Fünfsatzmatches konnte die TTF knapp für sich entscheiden.

2 Spiele, 2 Siege im Derby gegen Nistertal: TTF-No 1 Michael Kosak

Überragender Akteur mit zwei Einzelsiegen war Michael Kosak der in einem sehenswerten Spiel gegen Abwehrspezialist Reiner Beib all sein Können unter Beweis stellen musste. 14:12 im fünften Satz! Ebenfalls stark spielte Ralf Brüggemeier der wie Kosak zwei Einzelsiege (gegen Sascha Müller und Florian Schneider) feierte. Für die weiteren Punkte sorgten "Rückkehrer" Torben Schuhen, Felix Heinz, Frank Simon sowie die Doppel Brüggemeier/Schuhen und Heinz/Simon.

Zurück im Team: die No 2 der TTFOWW Torben Schuhen.

2. Bezirksliga Nord: TTF Oberwesterwald II - FSV Kroppach 9:7

Der sechste Sieg im sechsten Rückrundenspiel! Dabei sorgte die Nachwuchsabteilung der TTF  in diesem Spiel für die Big-Points. Mit Bastian Gehlbach (14 Jahre), Eugen Schumacher (15 Jahre) und Robin Stockschlaeder (19 Jahre) sorgten die drei Youngsters mit jeweils zwei Punkten für die richtige Richtung. Routinier Daniel Kessler sicherte mit einem ganz wichtigen Einzelsieg (gg. Abwehrer Klaus Büsse) im vorderen Paarkreuz sowie im hervorragend harmonierenden (Schluss-) Doppel mit Eugen Schumacher für zwei enorm wertvolle Punkte. Das Vater/Sohn-Duell zwischen Jochen (FSV) und Basti Gehlbach endete 2,5 zu 2 für Jochen.

2. Bezirksliga Nord: SC Westernohe - TTF Oberwesterwald III 7:9

Sonderlob gab es nach dem Spiel vom einser der TTF III, Christopher Wiederstein: "Klausi Ulbrich (2:0), im Einzel und Schluss-Doppel, sowie Alex Strunk (2:0) waren sehr stark. Einen ganz wichtigen Sieg konnte Nico Schnell am Ende gegen Michael Gross einfahren". Zuvor hatte die Doppelkombi Wiederstein/Schnell sowie Christopher Wiederstein und Stefan Ulbrich  für die Punkte gesorgt. Axel Wörsdörfer versüßte sich die nächsten drei Urlaubs-Wochen mit einem sicherlich vielumjubelten Schlussdoppelerfolg mit dem Lautzebrücker Klausi Ulbrich.

Kreisliga-Nord: TTF Oberwesterwald IV - TTG Zinnau II 9:7

Seine wahre Klasse zeigte Samy Stühn im Derby gegen die Tischtennisspielgemeinschaft Zinhain/Unnau/Nister. Mit zwei Einzel- und zwei Doppelsiegen (mit Adrian Pink) war er maßgeblich an diesem "Zweier" beteiligt. Ebenfalls mit zwei Einzelpunkten in der Mitte konnte Dominik Hering überzeugen. Eine geschlossen gute Mannschaftsleistung mit den weiteren Punktelieferanten Tanja Schumacher, Anna-Lena Schmidt und Frank Stitz bescherren einen hervorragenden fünften Tabellenplatz.

1. Kreisklasse-Süd: TTF Oberwesterwald V - TTV Höhn III 8:8

Die mit Abstand lauteste Begrüßung der Liga legten am Freitagabend in Neunkhausen die Gäste aus Höhn aufs Parkett. Denkbar knapp (10:12 im fünften Satz) mussten Randolf Frettlöh/Mathias Söhngen im Schlussdoppel dem Höhner Schlussdoppel Schönberger/Zimmermann gratulieren. An der Punkteteilung aus TTF-Sicht waren alle beteiligt: Ein überragender Willi Stockschlaeder (2:0 + Doppelsieg mit Thomas Metz), Randolf Frettlöh, Mathias Söhngen, Norbert Klein, Markus Solbach und Thomas Metz sorgten dafür, dass der Abstand zum letzten Höhn bei sechs Punkten bestehen bleibt.

2. Kreisklasse-Nord: SSV Hattert IV - TTF Oberwesterwald VI 9:2

Chancenlos war die 6. Mannschaft in Hattert. Lediglich Joshua Heinzmann und Nicole Hermann konnten Schadensbegrenzung betreiben und holten je einen Zähler.

2. Kreisklasse-Nord: DJK Betzdorf II - TTF Oberwesterwald VI 9:7

Das war knapp! Trotz drei verlorener Auftaktdoppel konnten Nicole & die Jungs das Spiel gegen den Tabellendritten lange ausgeglichen gestalten. Nicht zuletzt wegen der tollen Leistungen im vorderen Paarkreuz durch die beiden Gebhardshainer Ramon Sulies (2:0) und Joshua Heinzmann (2:0) führte man 6:5, dann brachte Mannschaftsführer Christoph Pfau mit seinem 3:0-Sieg gegen den fast  82-jährigen (!!!!!!!!) Wolfgang Machold das Team ins Schlussdoppel. Für die weiteren Punkte sorgten Frank Weinbrenner und Jörg Groß, die auch das Doppel 1 bildeten.

Pokal Herren

B-Pokal: TTF Oberwesterwald II - VfL Dermbach 1:4. Ehrentreffer durch Daniel Keßler.
D-Pokal: TTF Oberwesterwald VI - SC Westernohe V: wird am kommenden Donnerstag, 20 Uhr, angepfiffen.

Jugend

2. Rheinlandliga Nord/Ost: Jugend I - TSG Urbach-Dernbach 8:1

"Eine klare Sache für unsere 1. Jugend. Lediglich unser Doppel zwei mit Adrian und Nico sorgten für den Urbacher-Ehrenpunkt", berichtete TTF-Trainer Ralf Brüggemeier vom Spieltag aus Kirchen. Die Punkte: 2 x Eugen Schumacher, 2 x Basti Gehlbach, 2 x Adrian Pink, Nico Schnell und das Doppel Schumacher/Gehlbach.


2. Rheinlandliga Nord/Ost: Jugend I - SV Windhagen 8:4

Auch das zweite Koppelspiel beim VfL Kirchen konnten die Jungs um Coach Ralf Brüggemeier mit 8:4 gegen die ambitionierten Windhagener für sich entscheiden. "Gegenüber der Vorwoche war ich heute mit den Jungs sehr zufrieden. Alle haben alles gegeben und gut gespielt", zeigte sich der Übungsleiter mit der Leistung zufrieden. Ein Sonderlob gab es für Eugen Schumacher, der gegen einen starken Elias Christ in fünf Sätzen gewinnen konnte.

Damit schiebt sich die 1. Jugend auf den Platz an der Sonne vor.


1. Bezirksliga-Ost: Jugend II - TTC Nauort: Nicht angetreten sind die Gäste aus Nauort was den Tischtennisfreunden kampflos zwei Punkte einbringt.

Kreisliga: Jugend III - DJK Betzdorf 1:8

Den Ehrenpunkt gegen ein starkes Betzdorfer Team holte der Rosenheimer Johannes Mockenhaupt.
1. Kreisklasse: JSG Horberg II - Jugend IV: auf Wunsch der Gastgeber wurde das Spiel verlegt.

Jugend-Pokal


C-Pokal: VfL Dermbach II - Jugend III 4:2. Punkte durch Jannik Pospich und Louisa Groß


Spielevorschau für die nächste Woche