Nachwuchs der Tischtennisfreunde Oberwesterwald mit Meistertitel und Pokalsiegen - Herrenteams mit guten Platzierungen


Eine durchaus vorzeigbare Bilanz können die Tischtennisfreunde Oberwesterwald (Elkenroth, Gebhardshain, Lautzenbrücken, Neunkhausen, Norken) in der abgelaufenen Saison 2018/2019 im Jugend- und Herrenbereich vorweisen.

Die Jugendabteilung spielte eine ausgesprochen gute Frühjahrsrunde in der 1. Bezirksliga Ost und  sicherte sich mit der 1. und 2. Jugend die jeweils ersten beiden Plätze. Im letzten Saisonspiel schaffte die 2. Jugend mit einem 8:4 Erfolg gegen den VfL Dermbach (nach 0:3 Anfangsrückstand) den Vize-Meistertitel.

Die erfolgreiche 2. Jugend von links: Benedikt Christophel, Louisa Groß und Aaron und Phil Schweitzer.

 

Nur einen Tag später folgte die Neuauflage dieser Begegnung im Kreispokalfinale der B-Klasse. In einem äußerst spannenden Match konnten sich die TTF  mit 4:1 behaupten. Auch unsere Jugend 3 spielte sich im Pokal ins Finale vor und siegte hier mit 4:2 gegen die TTG Zinnau 1 in der C-Klasse.

So sehen C-Pokalsieger aus: Fabian Zahn, Lukas Musch und Leon Lieback (v.l.).


Im Meisterschaftsspielbetrieb schrammten die 4. Jugend (1.Kreisklasse) ebenso wie die 5. Jugend (3.Kreisklasse) nur ganz dicht an den Meistertiteln vorbei. Bei Punktgleichheit mit dem Erstplatzierten fehlten jeweils nur wenige Spiele in der Spieledifferenz um ganz vorne in der Tabelle zu landen.


Vizemeister in der 1. Kreisklasse, von links: Noah Heinzmann, Nick Scholl, Leon Lieback und Gian-Luca Heinzmann.

 

Auch im Anfängerbereich tut sich wieder etwas bei uns. So konnte Emil Schneider beim Regionsentscheid der Minimeisterschaften in Bad Marienberg in der Altersklasse der Jahrgänge 2010 und jünger souverän den Titel erringen und darf nun am 05.05.2019 beim Verbandsfinale in Engers an den Start gehen.

Gute Platzierungen auch im Herrenbereich


Abgerundet wurde eine gute Saison 2018/2019 auch im Herrenbereich mit hervorragenden Platzierungen: So belegte die 1. Herrenmannschaft in der 2. Rheinlandliga einen tollen 3. Platz, die 3. Herren wurde in der Kreisliga-Nord vierter. Durch den Vizemeistertitel in der 1. Kreisklasse sicherte sich die 4. Herrenmannschaft den Direktaufstieg in die Kreisliga. Das 5. Herrenteam  belegte Rang 6 in der 3. Kreisklasse. Nach einem Probejahr in der 1. Bezirksliga-Ost kehrt die 2. Herrenmannschaft als Tabellenvorletzter zurück in die 2. Bezirksliga.

 

Mit vier Siegen und 3 Unentschieden sowie dem direkten Aufstieg der 4. Herren in die Kreisliga endete ein erfolgreiches Wochenende für die Tischtennisfreunde
 
Berichte von Axel Wörsdörfer

TTF Oberwesterwald I - SF Nistertal II 8:8

Im Heimspiel gegen den Nachbarn aus Nistertal mußte man kurzfristig den Ausfall von Bastian Gehlbach verkraften und so kam David Warncke zu seinem ersten Saisoneinsatz. Im vorderen Paarkreuz drehten Ralf Brüggemeier und Torben Schuhen mächtig auf und blieben ungeschlagen. Nachdem man in der Mitte überraschend alle Spiele abgeben mußte brachte Frank Simon einen Zähler nach Hause.
 
Im Schlußdoppel hatten dann Eugen Schumacher und Torben Schuhen wieder alles im Griff und retteten das Unentschieden.

TTC Wirges III - TTF Oberwesterwald II 8:8

Eine starke Mannschaftsleistung lieferte die 2. Mannschaft in Wirges ab. Von der 3:0 Führung nach den Doppeln war man selbst überrascht und konnte den Vorsprung bis 6:3 halten, ehe die Gastgeber wieder ausgleichen konnten. Sven Schuhen gewann gegen die gegnerische Nr. 1, ehe in der Mitte alle Spiele knapp in der Verlängerung verloren gingen.
 
4 Siege von Axel Wörsdörfer und Klaus- Jochen Ulbrich konnten dies ausgleichen und man ging mit einer 8:7 Führung ins Schlußdoppel. Schließlich trennte man sich mit 33:33 Sätzen mit einem leistungsgerechten Unentschieden.

ASG Altenkirchen II - TTF Oberwesterwald III 8:8

Auch die 3. Mannschaft nutzte die volle Spielzeit aus und erreichte ein Remis in Altenkirchen. Die Jugendlichen Leon Lieback und Benedikt Christophel durften Kreisligaluft schnuppern und waren sehr engagiert dabei. Die Punkte holten Adrian Pink, der unschlagbare Dominik Hering (2), Samy Stühn (2) und Joshi Heinzmann. Mit 16:16 Punkten belegt man in der Tabelle einen hervorragenden 4. Platz.

SG Brachbach II - TTF Oberwesterwald IV 4:9

Mit dem Sieg in Brachbach hat die 4. Mannschaft den direkten Aufstieg in die Kreisliga perfekt gemacht. Bei noch zwei ausstehenden Spielen und 4 Punkten Vorsprung kann das Team nur noch vom Nachbar Weitefeld eingeholt werden die aber ein Aufstiegsverbot, aufgrund ihres Aufstiegsverzichts in der Vorsaison, haben und somit nicht aufsteigen dürfen.
 
Anna Lena Schmidt spielt momentan ihr bestes Tischtennis und brachte die TT-Freunde mit 2 Einzelsiegen entscheident in Front. Michael Betz, Aaron Schweitzer, Markus Solbach, Albert Brenner und Frank Stitz konnten je ein Spiel gewinnen und somit waren alle Akteure am Erfolg beteiligt.

SSV Nisterberg II - TTF Oberwesterwald V 6:8

Einen Überraschungssieg landete die 5. Mannschaft gegen den Tabellenzweiten aus Nisterberg. Rüdiger Mann und Nicole Hermann überragten mit je 3 Erfolgen. Aber auch Jörg Groß und Jannik Pospich konnten einmal punkten.

Jugend I - SV Hundsangen I 8:1

Eugen Schumacher, Louisa Groß, Phil Schweitzer und Finja Hermann waren klar überlegen und gewannen deutlich. Coach Alex Strunk war mit den Leistungen seiner Schützlinge jedenfalls voll zufrieden.

SG Brachbach III - Jugend V 3:8

Auch die jüngste Jugendmannschaft reihte sich in die Erfolgsliste des Wochenendes ein und gewann mit 8:3. David Sieger machte seinem Namen alle Ehre und brachte die Mannschaft mit 3 Zählern auf die Siegerstraße. Nach zwei gewonnen Eingangsdoppeln reichten dann weitere Punkte von Kai Gras und David Schweitzer zum klaren Auswärtssieg.

Vorschau auf das kommende Wochenende:

TTC Nauort - TTF Oberwesterwald I 15 Uhr
TTV Andernach - TTF Oberwesterwald I 19 Uhr
TTF Oberwesterwald II - TTC Eschelbach 18 Uhr in Neunkhausen
SSV Hattert III - TTF Oberwesterwald V 15 Uhr
Jugend IV - VfB Wissen 10.30 Uhr in Gebhardshain
Jugend V - Spfr. Elsoff/Mittelhofen 10.30 Uhr in Gebhardshain
SG Brachbach/Mudersbach - Jugend I So. 11 Uhr
SG Niederfischbach - Jugend IV Dienstag, 02.04.2019, um 18.30 Uhr

Mit dem zweiten Sieg in Folge setzt sich die 1. Herrenmannschaft der TTF Oberwesterwald hinter Torney und Höhn auf dem dritten Tabellenplatz fest. Positives gibt es auch von den drei TTF-Jugendteams zu vermelden.

Berichte von Axel Wörsdörfer

TTF Oberwesterwald I - TTC Ockenfels 9:5

Alle Spieler waren am Erfolg beteiligt und holten mindestens einen Zähler für Ihr Team. Für die Vorentscheidung sorgte Ralf Brüggemeier im vorderen Paarkreuz, der beide Einzel gewinnen konnte. Es spielten Torben Schuhen, Ralf Brüggemeier, Felix Heinz, Eugen Schumacher, Bastian Gehlbach und Frank Simon. Mit 17:9 Punkten belegt man einen hervorragenden 3. Tabellenplatz in der 2. Rheinlandliga. 

TTF Oberwesterwald III - SC Westernohe (Pokal) 2:4

Markus Fabig, Dominik Hering und Aaron Schweitzer führten schon mit 2:0 gegen Reif/Schoppa und mussten dann doch dem stärkeren Gegner zum Einzug in die nächste Runde gratulieren. 

Jugend II - SG Brachbach I 8:5

Auch gegen Brachbach gelang ein knapper Heimsieg und man hat sich damit im vorderen Tabellendrittel festgesetzt. Aaron Schweitzer, Louisa Groß, Phil Schweitzer und Benedikt Christophel spielen eine prima Runde in der 1. Jugendbezirksliga und überzeugen durch mannschaftliche Geschlossenheit. 

VfB Wissen - Jugend III 7:7

Alle vier umkämpften 5-Satz-Spiele gingen an die Gastgeber und so musste man mit einem Unentschieden zufrieden sein. Lisa Marie Birx (2:1), Jonas Birx (1:2), Lukas Musch (2:1) und Fabian Zahn (1:2) waren im Einsatz und konnten zumindest ein Remis erzielen. 

SG Brachbach II - Jugend IV 6:8

Etwas mehr Glück hatte die 4. Jugendmannschaft in der gleichen Spielklasse und gewann in Brachbach knapp mit 8:6. Ausschlaggebend waren wohl die beiden gewonnenen Eingangsdoppel, denn anschließend entwickelte sich ein ausgeglichener Spielverlauf. Es spielten Leon Liebak (2:1), Noah Heinzmann (1:2), Nick Scholl (1:2) und Gian Luca Heinzmann (2:1). Mit 6:0 Punkten steht die Mannschaft derzeit ungeschlagen an der Tabellenspitze, wobei es schwer wird diese zu verteidigen. 

Vorschau auf das kommende 22./23. Februar-Wochenende: 

TTG Mündersbach II - TTF Oberwesterwald II Sa. 19 Uhr

SSV Nisterberg - TTF Oberwesterwald III Sa. 18 Uhr

TTF Oberwesterwald IV - TTG Zinnau Sa. 16.30 Uhr in Elkenroth

TTF Oberwesterwald V - DJK Betzdorf V Fr. 20.30 Uhr in Neunkhausen

Jugend I - TTC Mündersbach Sa. 13.30 Uhr in Neunkhausen

Jugend II - Diezer TSK Oranien Sa. 11 Uhr in Neunkhausen

 

 

Spielberichte vom 9. und 16. März-Wochenende

Herren

TTF Oberwesterwald - TTG Torney 8:8 (2. Rheinlandliga)

Mit einem starken Spiel verabschiedete sich die erste Garnitur vom Meister und 1. Rheinlandliga-Aufsteiger Torney. Dabei überragte sicherlich der recht klare 3:1-Sieg von TTF-Mannschaftsführer Felix Heinz gegen den bisher ungeschlagenen und besten Spieler der Liga, Janos Istvan Illi mit 2026 Punkte. Aber auch alle anderen Spieler mit Torben Schuhen, Frank Simon, Bastian Gehlbach, Eugen Schumacher und Christopher Wiederstein konnten durch starke Leistungen überzeugen und schrammten nur knapp an einem Sieg vorbei.

SF Höhr-Grenzhausen II - TTF Oberwesterwald II 9:3 (1. Bezirksliga)

Immer schwieriger wird die Situation für die 2. Herrenmannschaft. Nach der 9:3-Niederlage und Punkte durch Alex Strunk und Louisa Groß im Doppel sowie Christopher Wiederstein und Klausi Ulbrich im Einzel müssen aus den letzten drei Spielen sechs Punkte herbei um die letzte Chance auf die Relegation zu erhalten.

TTG Zinnau II - TTF Oberwesterwald III 9:5 (Kreisliga-Nord)
DJK Betzdorf - TTF Oberwesterwald III 8:8

Durch das 8:8 in Betzdorf hat sich die 3. Mannschaft vorzeitig das Saisonziel Klassenerhalt gesichert. An der Punkteausbeute war das gesamte Team um Adrian Pink, Dominik Hering, Samuel Stühn und Frank Stitz beteiligt. Ein Sonderlob gab es für die beiden Youngster Aaron Schweitzer und Benedikt Christophel die ihre guten Trainingsleistungen auch im Spiel umsetzen können.

TTF Oberwesterwald IV - TTSG Niederfischbach II 9:4 (1. Kreisklasse-Nord)
TTF Oberwesterwald IV - TuS Weitefeld-Langenbach V 2:9

Nach dem überraschenden 9:4-Sieg gegen den bislang ungeschlagenen Spitzenreiter Niederfischbach gab es im Lokalderby gegen Weitefeld eine deftige 9:2-Niederlage. Mit nun noch drei Punkten Vorsprung bei noch drei ausstehenden Spielen wird die Verteidigung des Aufstiegsplatzes zwei zwar schwer aber nicht unmöglich.

TTSG Brachbach/Mudersbach IV - TTF Oberwesterwald V 0:8 (3. Kreisklasse)
TTF Oberwesterwald V - TTV Höhn 5:8

Nach dem klaren 8:0-Sieg in Brachbach stehen in den letzten drei Saisonspielen die Top-3-Teams der 3. Kreisklasse auf dem Plan der 5. Mannschaft. Dabei musste man Gegner Höhn nach hartem Kampf gratulieren. Für die Punkte sorgten Rüdiger Mann (2:1), Jürgen Christophel (0:3), Frank Weinbrenenr (1:1) sowie die Doppelpunkte durch die Kombination Rüdiger/Jürgen und Frank/Jörg.


Jugend

Diezer TSK - TTF Oberwesterwald I 1:8 (1. Bezirksliga-Ost)

Louisa Groß, Finja Hermann, Eugen Schumacher und Phil Schweitzer ließen in Diez nichts anbrennen und siegten hochverdient mit 8:1 und belegen aktuell Rang drei in Liga.

TTF Oberwesterwald II - Diezer TSK 8:2 (1. Bezirksliga-Ost)

Mit diesem Sieg verteidigt die zweite TTF-Jugend Platz 1 in der 1. Bezirksliga. Für die Punkte verantwortlich waren Aaron und Phil Schweitzer sowie Benedikt Christophel und Lukas Musch. Die beiden letzen Saisonspiele gegen den zweiten VfL Dermbach und Tabellenletzten Hundsangen entscheiden über die Frühjahrsmeisterschaft der 1. Bezirksliga-Ost.

TTF Oberwesterwald III - TTG Mündersbach/Höchstenbach 7:7 (1. Kreisklasse)

Mit einem leistungsgerechten 7:7 endete die Partie gegen Mündersbach. Für die Punkte in Gebhardshain verantwortlich waren  Lukas Musch und Lukas Hartstang mit jeweils drei Siegen sowie die Doppel-Kombi Lukas Musch und Fabian Zahn.

TTG Zinnau II - TTF Oberwesterwald IV 2:8 (1. Kreisklasse)
TTF Oberwesterwald IV - VfL Dermbach III 6:8

Konnte die 4. Jugend in Unnau ihre saubere Weste noch mit 8:2 verteidigen gab es gegen die spielstarken Dermbacher eine knappe, aber verdiente 8:6-Niederlage. Leon Lieback, Noah und Gian-Luca Heinzmann sowie Nick Scholl müssen nun hart kämpfen um noch eine Chance auf den Titel zu haben.

Die nächsten Spiele am Samstag, 23. März, im Überblick:

11:00  1. Bezirksliga Jugend         TTF Oberwesterwald II -     VfL Dermbach         
13:00  3. Kreisklasse Jugend        SG TV J.Brachb./DJK Mudersb. III - TTF Oberwesterwald V         
14:30  1. Bezirksliga Jugend          TTF Oberwesterwald I - SV Hundsangen    


15:00  Kreisliga Herren                   ASG Altenkirchen II -    TTF Oberwesterwald III         
16:00  3.Kreisklasse Herren          SSV Nisterberg II -    TTF Oberwesterwald V         
18:00  1. Kreisklasse Herren         SG TV J.Brachb./DJK Mudersb. II -    TTF Oberwesterwald IV      
18:00  1. Bezirksliga-Herren          TTC Wirges III  - TTF Oberwesterwald II         
18:00  2. Rheinlandliga-Herren       TTF Oberwesterwald - SF Nistertal 07 II

Mit nur einem Sieg im Herren- und Jugendbereich fiel die TTF-Punkteausbeute am letzten Wochenende sehr mager aus.

Berichte von Axel Wörsdörfer

Alexandria Höhn I - TTF Oberwesterwald I 9:2

TTF Oberwesterwald I - Eintracht Kottenheim 9:3

Ein Sieg und eine Niederlage gab es für die 1. Mannschaft am letzten Wochenende in der 2. Rheinlandliga. Während man Freitag abends gegen den Tabellenführer aus Höhn nichts ausrichten konnte hatte man tags darauf im Heimspiel gegen Kottenheim wieder alles im Griff und gewann deutlich.

Gegen Höhn punkteten nur Torben Schuhen und das Doppel Ralf Brüggemeier/Felix Heinz. Im Spiel gegen Kottenheim wurden alle drei Eingangsdoppel gewonnen und mit Torben Schuhen, Felix Heinz und Eugen Schumacher blieben gleich drei Spieler ungeschlagen. Im vorderen Paarkreuz holte Ralf Brüggemeier einen Zähler so das man die Niederlagen hinten verkraften konnte. 

SG Mühlbachtal I - TTF Oberwesterwald 9:1

Ohne Chance war die 2. Mannschaft in Mühlbachtal. Neben dem Punktgewinn durch Daniel Kessler hatten nur noch Axel Wörsdörfer und Klaus Jochen Ulbrich die Chance auf eine Ergebniskosmetik, verloren aber knapp in der Verlängerung des 5. Satzes. 

TTF Oberwesterwald III - TuS Weitefeld IV 6:9

Gegen den Tabellenführer hatte man sich viel vorgenommen, doch nach verzockter Doppelaufstellung lag man vorentscheidend 0:3 zurück. Der überragend aufspielende Dominik Hering und Samy Stühn blieben ungeschlagen und brachten die Mannschaft wieder heran. Weitere Zähler von Adrian Pink und Anna Lena Schmidt bedeuteten den 6:7 Zwischenstand, doch in der Schlussphase setzten sich die Gäste dann durch. 

VfL Dermbach II - TTF Oberwesterwald IV 9:3

Obwohl man sich mit Dirk Strunk und Randolf Frettlöh verstärken konnte gelang kein Sieg in Dermbach. Nach verkorksten Doppeln punkteten lediglich Joshua Heinzmann, Michael Betz und Rainer Lichtenthäler. Zwar belegt man immer noch einen Aufstiegsplatz, doch der Vorsprung auf die Verfolger ist stark geschmolzen. 

TTF Oberwesterwald V - TTG Münderbach/Höchstenbach VI 3:8 

Überraschend deutlich ging das Heimspiel gegen den Tabellennachbarn verloren. Jörg Gr0ß, Jürgen Christophel sowie das Dppel Christoph Phau/Jürgen Christophel waren erfolgreich. 

VfL Dermbach - Jugend I 7:7 

Einen überraschenden Punktgewinn schaffte die Jugendmannschaft in Dermbach. In der Aufstellung Aaron Schweitzer (2:1), Louisa Groß (2:1), Phil Schweitzer (2:1) und Finja Hermann war man ebenbürtig und konnte ein Remis entführen. 

Jugend III - VfL Dermbach III 6:8 

Einen kuriosen Spielverlauf nahm die Partie gegen Dermbach. Zunächst führte die 3. Jugendmannschaft schon durch Leon Lieback, Fabian Zahn und Lukas Musch mit 6:2 und sah wie der sichere Sieger aus. Viel Pech und 4 knappe Niederlagen im 5. Satz brachten dann aber die Wende und man musste am Ende den Gästen gratulieren. 

Jugend V - TTG Willmenrod 8:5

David Sieger war in der Spielklasse leicht unterfordert und gewann seine Spiele deutlich. Da wollte Kai Gras nicht nachstehen und gewann ebenfalls seine drei Einzelspiele. Zwei weitere Zähler durch Kimberley Scheh brachten dann die Entscheidung zu unseren Gunsten. 

Vorschau auf kommendes 15.02.2019-Wochenende: 

TTF Oberwesterwald I - TTC Ockenfels um 18.30 Uhr in Norken

Jugend II - SG Brachbach/M. I um 14 Uhr in Neunkhausen

SG Brachbach/M. II - Jugend IV um 13 Uhr

VfB Wissen I - Jugend III um 13 Uhr